Referenzen

Wochenzeitschrift “Die Zeit” über Rechtsanwalt Bebensee:

16/2008 :Was-weiss-mein-Chef

…Blau bedeutet bei mir Arbeitsrecht«, sagt Bebensee. Und Arbeitsrecht bedeutet meist:

Ein Chef will einen Mitarbeiter loswerden, der wehrt sich und geht zum Anwalt, zum Beispiel
zu Bebensee.

Dessen Schreibtisch steht in einem Büro in einer der teuersten Straßen Hamburgs, aber er
sieht aus, als sei er von Ikea. Unlackierte Fichte statt glänzendem Mahagoni.

Anders als die meisten Anwälte für Arbeitsrecht vertritt Bebensee ausschließlich Arbeitnehmer. Er sagt,
er wolle, dass die Leute ihm ohne Scheu gegenübertreten.

Er ist erst Anfang dreißig, hat schnell studiert und sich früh auf Arbeitsrecht spezialisiert.

Er hat fast jeden Tag mit Leuten zu tun, die irgendwann ein Kuvert öffneten – und darin lag ihre Kündigung…

Radiobeitrag NDR Info:

Was tun bei einer Kündigung? NDR Info

Fortbildungen:

Typische Fehlerquellen im arbeitsgerichtlichen Verfahren, Stolpersteine in Kündigungsschutzverfahren, Vermeidung typischer Fehler im arbeitsrechtlichen Mandat

Fachanwaltskurs Arbeitsrecht – Teilnahmebescheinigung

Eine alltägliche Kündigung – davor und danach

Prozesstaktik im Arbeitsrecht

Die Beendigung des Arbeitsverhältnisses – Konsequenzen aus arbeits- sozialversicherungs- und steuerrechtlicher Sicht

Anwaltliche Tatik in Kündigungsschutzsachen

Aktuelle Rechtsfragen besonderer Beschäftigungsverhältnisse

Arbeitsrecht Aktuell 2010

Unternehmensvideo

Themocracy WordPress Themes